Jahreshauptversammlung: In schwierigen Zeiten die Ärmel hochkrempeln

Durch Engagement und Zusammenhalt Schritte nach vorne machen. Unter diesem inoffiziellen Motto lässt sich die Jahreshauptversammlung der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter, die in den Räumlichkeiten der IHK Paderborn+Höxter stattfand, zusammenfassen.

Das Netzwerk bleibt eine starke Verbindung

Coronapandemie, Ukraine-Krieg, Energiekrise, Inflation, es sind keine schöne Themen, die uns derzeit beschäftigen. Gerade in solchen Zeiten ist es nötig, zusammen zu stehen, nach vorne zu schauen und die Ärmel hoch zu krempeln. Genau das machen wir“, sagte Philipp Frahmke, Vorsitzender der heimischen Wirtschaftsjunioren in seiner Begrüßungsansprache. Jürgen Behlke, Geschäftsführer der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld und Leiter der IHK-Zweigstelle Paderborn+Höxter, hob in seinen Grußworten ebenfalls den Zusammenhalt hervor: „Wir haben derzeit keine klaren Perspektiven oder Richtungen, an denen wir uns orientieren können. Wenn ich aber ein solches Netzwerk, das Engagement und die Verbindung darin sehe, dann habe ich Hoffnung auf eine gute Zukunft. Es ist aller Ehren wert, was die Wirtschaftsjunioren immer wieder auf die Beine stellen.“

Viele Veranstaltungen für 2023 geplant

87 Mitglieder gehören dem heimischen Wirtschaftsnetzwerk, das in die Ressorts Bildung und Wirtschaft, Kultur und Geselliges, Unternehmertum, Marketing sowie Zukunft und Politik gegliedert ist, derzeit an. Auch wenn die Zukunft, wie in den Grußworten angedeutet, weiterhin ungewiss ist, die Programmplanungen für das kommende Jahr sind bereits weit fortgeschritten. Orientiert an dem Leitthema Vereinbarkeit von Familie und Beruf soll es 2023 unter anderem um den Status der Bildung gehen und auch ein Blick auf die Situation von KiTen geworfen werden. Verstärkt im Fokus stehen zudem die weitere Vernetzung mit der Paderborner Start up-Szene sowie der Austausch mit der landes- und bundesweiten Politik. Highlightveranstaltungen wie das Frühlingsfest, das Sommergespräch oder das gemeinsam mit den Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen und den Wirtschaftsjunioren Lippe ausgerichtete Sommerfest sind ebenfalls bereits in der Vorbereitung. Am 29. Januar 2023 soll der Neujahrsempfang nach zwei Jahren wieder in Präsenz stattfinden. Philipp Frahmke wies zudem auf die Landeskonferenz hin, die vom 12. Bis 14. Mai in Dortmund ausgerichtet wird. Die Tickets können ab sofort in der Geschäftsstellebestellt werden.


Weitere Neuigkeiten

Julian Moeller Thorsten Foerserling Philipp Frahmke
30. Januar 2023

Jahresempfang 2023 – Es sind gemeinsame Anstrengungen nötig

Beim diesjährigen Jahresempfang der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter stand die Energiekrise zwangsläufig im Fokus, denn sie geht auch an der heimischen Wirtschaft nicht spurlos vorbei. Das Unternehmernetzwerk hatte sich mit dem mehrfach ausgezeichneten Innovationsmanager von Bielefeld-Sennestadt, Thorsten Försterling, einen Impulsgeber vom Fach in das Paderborner Waldhotel Nachtigall eingeladen. Sein Vortrag stand unter dem Motto „Energie – nur […]

erste Vorstandssitzung WJ
13. Januar 2023

Erstes Vorstandstreffen im neuen Jahr

Neues Jahr, neue Vorsätze und diese wurden gleich eingehalten. Bei unserer ersten Vorstandssitzung im neuen Jahr konnten unser Vorsitzender Philipp Frahmke und Geschäftsführer Daniel Beermann vollständige Anwesenheit vermelden. Unser Gastgeber war Felix Johannknecht. Im Büroform Johannknecht, ansässig am Frankfurter Weg 10A in Paderborn, werden individuelle Wohlfühlbüros geschaffen, in denen Design und Büroplanung zur freien, lebendigen […]

Logo Weihnachtslaecheln U
11. Januar 2023

Spende an die St. Louise Frauen- und Kinderklinik Paderborn

Wie bei der jüngsten Jahreshauptversammlung angekündigt, haben wir das Veranstaltungsausfallgeld aus 2022 aufgestockt und mittlerweile 1.000 Euro an die St. Louise Frauen- und Kinderklinik in Paderborn gespendet. Das Geld kam dort der Aktion „Weihnachtslächeln“ zugute. Ziel der Aktion ist, kranken Kindern die Zeit zu verschönern und ihnen ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern. Das […]