Die negative Entwicklung der Coronapandemie macht auch vor dem Kreis Paderborn keinen Halt. Unsere Region zählt mittlerweile, wie viele andere auch in Deutschland, laut Robert Koch-Institut zum Risikogebiet. Entsprechende Maßnahmen hat der Kreis am Dienstag erlassen.
Eine dieser Maßnahmen ist, dass wir alle nicht notwendigen Kontakte vermeiden. Für uns als Verein und Vertreter der lokalen Wirtschaft ist es ein besonderes Anliegen, die Gesundheit der Mitglieder und der Bevölkerung in den Vordergrund zu stellen. So haben wir es während der ersten Coronawelle im Frühjahr umgesetzt. So werden wir es nun erneut umsetzen.

Auch die Jahreshauptversammlung wird am 30. November digital stattfinden

Aus diesem Grund hat der Vorstand nun beschlossen, alle Veranstaltungen der Wirtschaftsjunioren bis zum Jahresende ausschließlich in digitaler Form durchzuführen. Dies schließt die Jahreshauptversammlung am 30.11.2020 mit ein. Der Wirtschaftsclub hat sich ebenfalls zu diesem Schritt entschieden, so dass wir als Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter und als Wirtschaftsclub eine einheitliche Linie fahren.

Die Maßnahme ist zum Schutz der Gesundheit aller unvermeidbar

Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht, zumal die Ressorts in den letzten Wochen seit der ersten Coronawelle wieder an Fahrt aufgenommen haben. Trotzdem ist diese Entscheidung mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen zum Schutz der Gesundheit aller unvermeidbar. Wie auch schon während der ersten Welle blicken wir weiterhin optimistisch nach vorne. Natürlich fehlt der direkte Kontakt, der ein Netzwerk auszeichnet. Trotzdem, mit der Durchführung unserer Veranstaltungen in digitaler Form haben wir in den letzten Monaten gute Erfahrungen gesammelt und kreative Ideen entwickelt. Dies werden wir auch in der zweiten Welle fortsetzen. Schließlich sind wir WJ auch digital „Mehr, als du denkst.“

Bleibt gesund!

Kevin Taron und der Vorstand der WJ PB+HX

Thomas Sprehe und der Vorstand des Wirtschaftsclubs Paderborn + Höxter


Weitere Neuigkeiten

zukunft politik
12. Juni 2024

Ressort „Zukunft & Politik“: Aufruf zur Nennung von Ideen und Anregungen für das zweite Veranstaltung-Halbjahr 2024

Das Ressort „Zukunft & Politik“ der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter blickt auf ein ereignisreiches erstes Halbjahr 2024 zurück, das durch eine Vielzahl an Fachveranstaltungen geprägt war. Von packenden Diskussionsrunden bis hin zu Unternehmensbesichtigungen – unsere Veranstaltungen haben nicht nur informiert, sondern auch zum Mitdenken und Mitgestalten angeregt. Besonders hervorzuheben sind sicherlich Veranstaltungen zu den Themen „Europawahlen“, „Bürgerentscheid […]

Plenarsaal Bundestag Berlin
07. Juni 2024

Know-how-Transfer im Bundestag – Wirtschaftsjunioren Melanie Beutelspacher, Mark Baukmann und Raphael Rosenstein im direkten Dialog mit der Politik

Berlin / Paderborn – Melanie Beutelspacher, Mark Baukmann und Raphael Rosenstein, führende Mitglieder der Wirtschaftsjunioren Paderborn und Höxter, haben in der Woche vom 03. bis 07. Juni 2024 am diesjährigen Know-how-Transfer der Wirtschaftsjunioren Deutschland mit dem Deutschen Bundestag teilgenommen. Im Rahmen dieses Formats hatte die junge Generation im Mittelstand in der Woche der Europawahl die […]

kw14 europawahl bild
26. Mai 2024

Europawahl 2024

Liebe Mitglieder der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter, liebe Mitglieder des Wirtschaftsclubs Paderborn+Höxter, liebe Bürgerinnen und Bürger in den Kreisen Höxter und Paderborn und weit darüber hinaus, in einer Zeit, in der Europa vor vielfältigen Herausforderungen steht, ist es wichtiger denn je, dass wir auf Grundlage unseres Leitgedankens als engagierte Bürgerinnen und Bürger zusammenhalten, zusammen handeln und zusammen […]