Digitales Kochevent aus dem Hotel Vivendi

Das letzte Jahr hat es gezeigt, kochen geht in Coronazeiten auch digital. Daran hat das Ressort Kultur & Geselliges nun angeknüpft und gemeinsam mit Thomas Ihde, Manager des Paderborner Hotels Vivendi, unser zweites digitales Kochevent durchgeführt. Gekocht wurde für die ganze Familie.

WJ-Mitglied Ihde und Thomas Schweitzer, Küchenchef des Hotels Vivendi, führten durch den kulinarischen Abend. Schweitzer hatte vorab für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Kochbox mit den benötigten Lebensmitteln und weiteren Utensilien zum Anrichten und Verzieren zusammengestellt. Los ging es zunächst mit ein paar leckeren Pfannkuchen, bei denen auch die WJ-Kinder mitbacken konnten. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Die Herzen, Smileys, Häuser, Sonnen und Fußballlogos aus Pfannkuchenteig waren nicht nur kreativ, sondern auch sehr lecker.

Derart gestärkt nahm uns Thomas Ihde auf eine kurze Tour durch das Hotel mit. Im Anschluss stand der erste Gang auf dem Programm. Wir bereiteten unter der fachmännischen Anleitung von Thomas Schweitzer eine Topinamburcremesuppe zu. Dabei erklärte uns der Küchenchef, dass die Topinamburknolle eine Art Urkartoffel und gleichzeitig mit der Sonnenblume verwandt ist. Nach der gelungenen Vorspeise folgte direkt der zweite Gang. Hier sorgte besonders die Salzzitrone für Aufsehen. Eine zwei Wochen lang in Salz eingelegte Zitrone schmeckt äußerst gut zum Seeteufel, den wir pochiert haben. Beim Pochieren werden die Lebensmittel in leicht siedende Flüssigkeit (65 bis 75 Grad) gelegt. Dieses Verfahren ist deutlich schonender als das Kochen und war für alle leicht umzusetzen.

Beim dritten Gang drehte sich alles ums Iberico-Schwein. Das Fleisch schmeckt leicht nussig, weil sich die Schweine einige Monate lang von Korkeicheln ernähren. Laut Thomas Schweitzer werden die Tiere halbwild gehalten. Als Beilage haben wir Fregola Sarda mit Karotten-Honigcreme und Gemüsechips serviert. Fregola Sarda war den meisten Teilnehmern bislang nicht bekannt. Dahinter verbirgt sich eine sardinische Nudelart, bei der Grieß in einer großen Tonschüssel gerollt und anschließend im Ofen geröstet wird.

Abgerundet wurde das Menü schließlich durch ein leckeres Dessert aus einer Schokoladen- und Vanillemousse, garniert mit Browniestückchen. Alle Teilnehmer waren sich einig, das war ein rundum gelungener und besonders leckerer Abend.

Wir bedanken uns bei Thomas Ihde und Thomas Schweitzer, die uns bei der kurzweiligen Veranstaltung bestens unterhalten haben. Nebenbei haben wir von den beiden auch noch einige Kochtipps erhalten. Auch bedanken wir uns bei Daniel Ligges und seinem Team (designhandwerker.de) für die hochprofessionelle Eventübertragung der digitalen Veranstaltung.

In den nächsten Wochen möchte das Ressort Kultur & Geselliges wieder zu Präsenzveranstaltungen zurückkehren. Die Durchführung von digitalen Kochevents bleibt uns aber als schönes Event in Coronazeiten in Erinnerung.

IMG 3284 IMG 3281 IMG 3280 IMG 3277 IMG 3273 IMG 3271 IMG 3268


Weitere Neuigkeiten

ShareXperience 60
23. November 2022

ShareXperience: Ein aufgeschlossener und offener Austausch

Der eine Jahrgang endet, der neue ist bereits gestartet. Während die Teilnehmer der fünften ShareXperience-Runde ein insgesamt positives Fazit gezogen zogen, haben sich die Tandems der sechsten Ausgabe mit viel Enthusiasmus auf den Weg gemacht. Viele Themen besprochen Sieben Tandems bestehend aus jungen Unternehmern, den Mentees, und erfahrenen Unternehmern, den Mentoren, haben an ShareXperience 5.0 […]

IMG 0529
22. November 2022

Netzwerktreffen der Vorstände aus OWL

Schön war’s. Die Vorstände der Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen, der Wirtschaftsjunioren Lippe und der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter haben sich in der Vorweihnachtszeit zum zwischenzeitlich durchaus etablierten Netzwerktreffen verabredet. In diesem Jahr folgten wir der Einladung unserer Freunde aus Lippe in das Altstadt Hotel in Detmold. Herzlichen Dank für den sehr guten und persönlichen Austausch. Wir freuen uns auf […]

Pressebild 1
16. November 2022

Staatssekretär Daniel Sieveke mit Heimspiel

Es war ein sehr kurzweiliger Austausch: Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern des Wirtschaftsrats der CDU e. V. der Sektion Herford unter der Leitung des Sektionssprechers von Lars Kinkeldey konnten die Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter mit Ihrem Vorsitzenden Philipp Frahmke in einen persönlichen Dialog einsteigen. Gast war niemand geringeres als Daniel Sieveke, Staatssekretär im Ministerium für Heimat, Kommunales, […]