Digitales Kochevent aus dem Hotel Vivendi

Das letzte Jahr hat es gezeigt, kochen geht in Coronazeiten auch digital. Daran hat das Ressort Kultur & Geselliges nun angeknüpft und gemeinsam mit Thomas Ihde, Manager des Paderborner Hotels Vivendi, unser zweites digitales Kochevent durchgeführt. Gekocht wurde für die ganze Familie.

WJ-Mitglied Ihde und Thomas Schweitzer, Küchenchef des Hotels Vivendi, führten durch den kulinarischen Abend. Schweitzer hatte vorab für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Kochbox mit den benötigten Lebensmitteln und weiteren Utensilien zum Anrichten und Verzieren zusammengestellt. Los ging es zunächst mit ein paar leckeren Pfannkuchen, bei denen auch die WJ-Kinder mitbacken konnten. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Die Herzen, Smileys, Häuser, Sonnen und Fußballlogos aus Pfannkuchenteig waren nicht nur kreativ, sondern auch sehr lecker.

Derart gestärkt nahm uns Thomas Ihde auf eine kurze Tour durch das Hotel mit. Im Anschluss stand der erste Gang auf dem Programm. Wir bereiteten unter der fachmännischen Anleitung von Thomas Schweitzer eine Topinamburcremesuppe zu. Dabei erklärte uns der Küchenchef, dass die Topinamburknolle eine Art Urkartoffel und gleichzeitig mit der Sonnenblume verwandt ist. Nach der gelungenen Vorspeise folgte direkt der zweite Gang. Hier sorgte besonders die Salzzitrone für Aufsehen. Eine zwei Wochen lang in Salz eingelegte Zitrone schmeckt äußerst gut zum Seeteufel, den wir pochiert haben. Beim Pochieren werden die Lebensmittel in leicht siedende Flüssigkeit (65 bis 75 Grad) gelegt. Dieses Verfahren ist deutlich schonender als das Kochen und war für alle leicht umzusetzen.

Beim dritten Gang drehte sich alles ums Iberico-Schwein. Das Fleisch schmeckt leicht nussig, weil sich die Schweine einige Monate lang von Korkeicheln ernähren. Laut Thomas Schweitzer werden die Tiere halbwild gehalten. Als Beilage haben wir Fregola Sarda mit Karotten-Honigcreme und Gemüsechips serviert. Fregola Sarda war den meisten Teilnehmern bislang nicht bekannt. Dahinter verbirgt sich eine sardinische Nudelart, bei der Grieß in einer großen Tonschüssel gerollt und anschließend im Ofen geröstet wird.

Abgerundet wurde das Menü schließlich durch ein leckeres Dessert aus einer Schokoladen- und Vanillemousse, garniert mit Browniestückchen. Alle Teilnehmer waren sich einig, das war ein rundum gelungener und besonders leckerer Abend.

Wir bedanken uns bei Thomas Ihde und Thomas Schweitzer, die uns bei der kurzweiligen Veranstaltung bestens unterhalten haben. Nebenbei haben wir von den beiden auch noch einige Kochtipps erhalten. Auch bedanken wir uns bei Daniel Ligges und seinem Team (designhandwerker.de) für die hochprofessionelle Eventübertragung der digitalen Veranstaltung.

In den nächsten Wochen möchte das Ressort Kultur & Geselliges wieder zu Präsenzveranstaltungen zurückkehren. Die Durchführung von digitalen Kochevents bleibt uns aber als schönes Event in Coronazeiten in Erinnerung.

IMG 3284 IMG 3281 IMG 3280 IMG 3277 IMG 3273 IMG 3271 IMG 3268


Weitere Neuigkeiten

Neumitglieder 3
09. Juni 2022

„Altes nutzen, um daraus Neues zu entwickeln“

„Endlich wieder persönlich.“ Die Erleichterung war Philipp Frahmke, Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter, in seinen Begrüßungsworten deutlich anzumerken. Das jährliche Sommergespräch des heimischen Wirtschaftsnetzwerks fand nach der Coronapause auf dem Gut Ringelsbruch wieder in Präsenz statt. Als Referent war Reza Razavi zu Gast. „Wir stecken derzeit in einer Übergangsphase“ Razavi beschäftigte sich in seinem kurzweiligen Vortrag […]

ShareXperience 5.0
23. Mai 2022

Tandems bewerten die aktuelle ShareXperience Runde

Halbzeit bei ShareXperience 5.0. Zeit für eine Evaluation. Wie zufrieden sind die Tandems aus Mentee und Mentor mit dem bisherigen Verlauf? Die Ergebnisse zeigen, das Mentoringprogramm hat auch in seiner fünften Runde nicht an Bedeutung verloren. So gaben die Tandems – bestehend aus einem Wirtschaftsjunior als Mentee und einem Wirtschaftsclubmitglied als Mentor – an, mit […]

IMG 3645
11. April 2022

Alpakawanderung am Steinhorster Becken

Die Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter kamen nun zu einem ungewöhnlichen Familienvormittag zusammen. Auf dem Programm stand eine Alpakawanderung bei Volker Johanngieseker am Steinhorster Becken bei Delbrück. Organisiert hatte das Event das Ressort Kultur & Geselliges. Das Interesse war groß und so waren alle 13 Alpakas innerhalb weniger Stunden ausgebucht. Insgesamt 19 Erwachsene und 14 Kinder waren mit […]