Besuch bei der JOSEFS Brauerei

„Gutes trinken. Gutes Tun.“ Unter diesem Motto wirkt die JOSEFS Brauerei seit 2021 in Bad Lippspringe. Mit Christian Hafer ist ein Mitglied des Wirtschaftsclubs Teil des Investorenteams der Brauerei. Auf seine Einladung hin haben wir das Unternehmen kürzlich besichtigt.

Inklusion als wichtiges Standbein der Brauerei

Die Führung begann in der hauseigenen Almhütte, in der wir eine erste Verkostung zu uns nahmen. Beim anschließenden Rundgang bekamen wir einen tiefen Einblick in die Bierbraukunst und in die Geschichte der JOSEFS Brauerei. Die reicht zurück bis in das Jahr 1904. Damals gründete der Priester Heinrich Sommer die Josefs-Gesellschaft im Sauerland. Im Fokus stand bereits damals die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen. Ende 2020 übernahm das heimische Investorenteam um Christian Hafer die Brauerei und siedelte sie im vergangenen Jahr mit allen Kesseln und Anlagen in Bad Lippspringe an. An den Grundwerten von damals wurde festgehalten. Auch heute noch sind die Inklusion und die Zusammenarbeit von Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen wichtige Säulen des Betriebs.  Eine weitere Besonderheit des Produktionsprozesses ist zudem, dass das Bier nach Fertigstellung nicht – wie es oft bei anderen Brauereien geschieht – direkt abgefüllt, sondern erst noch zum Nachreifeprozess gelagert wird. Aktuelle Neuerung ist die Dosenabfüllung. In die Dose passen 0,44 Liter, sie überzeugt ebenso durch ihr schickes schwarzes Design.

Nach der Brauereibesichtigung gab es noch eine sehr leckere Brotzeit mit Wurst- und Käsespezialitäten und dem JOSEFS Brot. Derart gemütlich nutzten wir die verbleibenden Stunden zum Netzwerken bei kühlem Bier. Herzlichen Dank an die JOSEFS Brauerei für den schönen Nachmittag.


Weitere Neuigkeiten

Nationalpark
23. Mai 2024

Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter diskutieren über Nationalpark in der Egge

In einer ausschließlich fachlich-geführten Diskussionsrunde trafen sich die Mitglieder der Wirtschaftsjunioren und des Wirtschaftsclubs Paderborn+Höxter mit Roland Schockemöhle, dem Leiter des Regionalforstamtes Hochstift, um die kontroverse Frage zu erörtern: „Nationalpark in der Egge – Ja oder Nein?“. Der Abend bot eine ausführliche Auseinandersetzung mit dem Thema und wichtige Einblicke in die Zustände und das Management […]

Brok
03. Mai 2024

Junge Wirtschaft führt Dialog mit Elmar Brok vor den Europawahlen

„Wir wollen keinen europäischen Superstaat, sondern ein Europa des Dreiklangs Region – Staat – EU. Die EU ist unsere Schicksalsgemeinschaft. Nur ein einiges Europa kann den USA, China und Russland künftig satisfaktionsfähig begegnen.“ (Quelle: Elmar Brok) Die Mitglieder der Wirtschaftsjunioren und des Wirtschaftsclubs Paderborn+Höxter haben am 02. Mai einen bedeutenden Dialog mit Elmar Brok, dem […]

Peitz Delbrueck
25. April 2024

Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter im Dialog mit Bürgermeister Werner Peitz

Dynamischer Bürgermeister trifft die junge Wirtschaft der Region Eine brisante Mischung aus Engagement, Visionen und strategischer Weitsicht prägte das Treffen der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter mit Bürgermeister Werner Peitz in Delbrück. Im Fokus stand der Austausch über zukunftsweisende Themen, die nicht nur die lokale Wirtschaft, sondern auch das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger beeinflussen. Das Ressort […]