Know How Transfer mit dem Landtag NRW

Der Know-How-Transfer bietet jedes Jahr wieder einen beeindruckenden Einblick in die Politik auf Landes- oder Bundesebene. Sieben Mitglieder der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter schauten nun im Düsseldorfer Landtag vorbei und dort einigen Landtagsabgeordneten über die Schulter. Mit dabei waren unter anderem der Präsident des NRW-Landtags, André Kuper, die beiden heimischen CDU-Abgeordneten Bernhard Hoppe-Biermeyer und Daniel Sieveke sowie der NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper.
Neben einem individuellen Besuchsprogramm, Fototerminen und der Teilnahme an der Plenarsitzung zur zweiten Lesung des Haushalts, stand speziell der persönliche Austausch mit den Landtagsabgeordneten im Vordergrund. „Wir haben durch den Know-How-Transfer auf Landes- und Bundesebene die direkte Möglichkeit, unsere Anliegen persönlich vorzutragen. Das ist ein einmaliges Netzwerkformat“, so Christian Hake, Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter. Ein weiteres Highlight waren zudem eine 90-minütige exklusive Podiumsdiskussion mit Abgeordneten aller im NRW-Landtag vertretenen Partien sowie ein Vortrag zum Brexit, an dem zwei hochrangige Vertreter der britischen Regierung teilnahmen. „Ich kann jedem nur empfehlen, das Format zu nutzen“, betont Hake.

Bildnachweis: Fotos Know How-Transfer, Landtag NRW / Fotos: Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter


Weitere Neuigkeiten

DSC 0489 1
21. Februar 2024

Aschermittwochs-Fischessen bei der Sparkasse Paderborn-Detmold-Höxter

Zukunft und Tradition. Beim jährlichen Aschermittwochs-Fischessen der Wirtschaftsjunioren Paderborn-Höxter, das nun wieder auf Einladung ihres Goldpartners Sparkasse Paderborn-Detmold-Höxter im Beratungs-Center in der Hathumarstraße stattfand, passen beide Themenbereiche perfekt zusammen. Auf dem Gelände der ehemaligen Barker Barracks einen der modernsten Stadtteil Europas entwickeln Tradition, weil das Aschermittwochs-Fischessen schon seit Jahren ein fester Programmpunkt im Kalender der […]

WJD Statement gegen Ausgrenung 16x9 Kachel
30. Januar 2024

Junge Führungskräfte warnen: Rassismus ist Gefahr für Zukunft der deutschen Wirtschaft

Der Verband der Wirtschaftsjunioren Deutschland warnt vor den Folgen von Rassismus und Ausgrenzung für die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Deutschland. Der Verband ist bundesweit das größte Business-Netzwerk junger Menschen. „Rassismus und Ausgrenzung sind eine Gefahr für unsere Demokratie und die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Deutschland“, sagt die WJD-Bundesvorsitzende Simone Rechel. „Deutschland konkurriert heute um die klügsten Köpfe […]

Jahresempfang Wirtschaftsjunioren 2024
22. Januar 2024

Jahresempfang: Optimistischen Blick in die Zukunft behalten

Vorangehen und trotz aller Herausforderungen optimistisch nach vorne schauen. Das Motto des Jahresempfangs der Wirtschaftsjunioren und des Wirtschaftsclubs Paderborn+Höxter war gleichzeitig als Appell an die Anwesenden zu verstehen. Organisiert hatte die Veranstaltung im Paderborner Hotel Vivendi das WJ-Ressort Kultur & Geselliges. „Gerade wir sind als Stimme der jungen Wirtschaft gefordert, nicht in die so präsenten […]