Fünftes Treffen und erstes Barcamp

In Coronazeiten ist es umso wertvoller, wenn noch persönliche Treffen zustande kommen. Matthias Rieger (im Bild vorne) und Martin Schiwon, deren Weg als Tandem wir im Rahmen der aktuell laufenden ShareXperience 4.0-Runde begleiten, haben nun den Mitarbeiterraum der Bad Lippspringer Firma RTB GmbH & Co.KG. zum direkten Austausch nutzen können.

Führung innerhalb eines Unternehmens

Mentee Rieger ist in dem Unternehmen als Geschäftsführer für den Bereich Finanzen und Personal verantwortlich. Sein Mentor Martin Schiwon arbeitet seit über 25 Jahren in kaufmännischer Führungsposition und ist seit fünf Jahren als CFO bei der Bielefelder Stockmeier Holding GmbH tätig. Beide haben sich bei ihrem Treffen über tagesaktuelle Themen und über das Thema Führung innerhalb eines Unternehmens ausgetauscht. Dazu wurden die bislang gesteckten Ziele nochmals im Detail verfeinert. „Der Austausch war wieder sehr wertvoll. Durch die unterschiedlichen Blickwinkel und Erfahrungen sind noch einmal neue gute Ideen entstanden. Nun gilt es, diese in der Praxis umzusetzen.“

Barcamp fördert Austausch unter den Mentees und Mentoren

Kurz nach ihrem Treffen sahen sich beide dann schon beim ersten Barcamp wieder. Digital anwesend waren alle Tandems aus der aktuellen ShareXperience 4.0-Serie via Zoomkonferenz. Anja Schulte, die als Beraterin und Coach mit ihrer Agentur „sparringspartner“ Führungskräfte, Teams und Organisationen entwickelt und maßgeblich am Entstehen von ShareXperience beteiligt war, führte als Moderatorin durch den kurzweiligen zweistündigen Abend. Ziel des Barcamps war es, den Austausch unter den Mentoren und Mentees zu fördern, den aktuellen Status quo innerhalb der einzelnen Tandems abzufragen, Ideen zu präsentieren und Verbesserungen anzustoßen. „Der Austausch hat erneut das Potenzial von ShareXperience und den Wert eines Netzwerks, wie es die Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter sind, gezeigt. Die zwei Stunden waren viel zu schnell vorbei“, so Matthias Rieger.

Barcamp in digitaler Form


Weitere Neuigkeiten

DSC 0489 1
21. Februar 2024

Aschermittwochs-Fischessen bei der Sparkasse Paderborn-Detmold-Höxter

Zukunft und Tradition. Beim jährlichen Aschermittwochs-Fischessen der Wirtschaftsjunioren Paderborn-Höxter, das nun wieder auf Einladung ihres Goldpartners Sparkasse Paderborn-Detmold-Höxter im Beratungs-Center in der Hathumarstraße stattfand, passen beide Themenbereiche perfekt zusammen. Auf dem Gelände der ehemaligen Barker Barracks einen der modernsten Stadtteil Europas entwickeln Tradition, weil das Aschermittwochs-Fischessen schon seit Jahren ein fester Programmpunkt im Kalender der […]

WJD Statement gegen Ausgrenung 16x9 Kachel
30. Januar 2024

Junge Führungskräfte warnen: Rassismus ist Gefahr für Zukunft der deutschen Wirtschaft

Der Verband der Wirtschaftsjunioren Deutschland warnt vor den Folgen von Rassismus und Ausgrenzung für die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Deutschland. Der Verband ist bundesweit das größte Business-Netzwerk junger Menschen. „Rassismus und Ausgrenzung sind eine Gefahr für unsere Demokratie und die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Deutschland“, sagt die WJD-Bundesvorsitzende Simone Rechel. „Deutschland konkurriert heute um die klügsten Köpfe […]

Jahresempfang Wirtschaftsjunioren 2024
22. Januar 2024

Jahresempfang: Optimistischen Blick in die Zukunft behalten

Vorangehen und trotz aller Herausforderungen optimistisch nach vorne schauen. Das Motto des Jahresempfangs der Wirtschaftsjunioren und des Wirtschaftsclubs Paderborn+Höxter war gleichzeitig als Appell an die Anwesenden zu verstehen. Organisiert hatte die Veranstaltung im Paderborner Hotel Vivendi das WJ-Ressort Kultur & Geselliges. „Gerade wir sind als Stimme der jungen Wirtschaft gefordert, nicht in die so präsenten […]