Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter erkunden ALDI-Nords neues Logistikzentrum in Paderborn

Die Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter hatten kürzlich die einzigartige Gelegenheit, das brandneue Logistikzentrum von ALDI-Nord in Paderborn zu besuchen. Unter der fachkundigen Führung von Herrn Thorsten Habenicht, dem Leiter des Logistikzentrums, erkundeten die Mitglieder die modernen Einrichtungen des Handelsriesen.

Die Fläche, die ALDI Nord in Paderborn bewirtschaftet ist keine kleine – über 50.000 Quadratmeter Logistikfläche stehen dem Unternehmen am Standort zur Verfügung. Das Areal umfasst neben der Logistikhalle weitere Tiefkühl-, Frischelager und Büroflächen sowie eine eigene LKW-Waschhalle mit integrierter Werkstatt und eine LKW-Tankstelle für eigenem Fuhrpark.

Das Logistikzentrum von ALDI-Nord, das zuvor in Schloß Holte-Stukenbrock beheimatet war, ist seit Januar 2023 in das innovative Gewerbegebiet Mönkeloh in Paderborn umgezogen – in direkter Nachbarschaft des Unternehmens STUTE und der Paderborner Brauerei. Dieser Schritt markiert einen bedeutenden Meilenstein für das Unternehmen und verdeutlicht sein Engagement für effiziente und zeitgemäße Logistikpraktiken.

Während des Besuchs erhielten die Wirtschaftsjunioren einen exklusiven Einblick in die hochmodernen Prozesse und Technologien, die in das neue Logistikzentrum integriert wurden. Dass auch traditionelle Arbeiten bei ALDI verankert sind, die nicht immer gezwungenermaßen durchdigitalisiert sein müssen, wurde in der Führung deutlich. Dieser Mix macht das Unternehmen nach Einschätzung von Thorsten Habenicht zum Vorreiter in der Branche. „Es ist klar, dass ALDI-Nord nicht nur bestrebt ist, effiziente Lieferketten zu gewährleisten, sondern auch umwelt- und mitarbeiterfreundliche Lösungen zu fördern,“ so der Leiter des Logistikzentrums.

Habenicht führte die Gruppe durch die verschiedenen Bereiche des Zentrums und erläuterte dabei die Bedeutung von Effizienz, Nachhaltigkeit und Präzision in der Logistikstrategie des Unternehmens. Dabei betonte er auch die Rolle von ALDI-Nord als verantwortungsbewusstem Akteur im Bereich der Umweltverträglichkeit und Ressourcenschonung.

„Es war eine außergewöhnliche Erfahrung, das neue Logistikzentrum von ALDI-Nord zu erkunden und die beeindruckenden Innovationen zu sehen, die in seine Struktur integriert wurden“, kommentierte Michael Kubat, Ressortleiter „Zukunft & Politik“ der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter.

Der Besuch des Logistikzentrums von ALDI-Nord war nicht nur informativ, sondern bot den Wirtschaftsjunioren auch die Möglichkeit, sich mit Branchenexperten auszutauschen und wertvolle Einblicke in die aktuellen Entwicklungen in den Bereich „Logistik“ und „Handel“ zu gewinnen.

Insgesamt war der Besuch ein inspirierendes Ereignis, das die Bedeutung von Innovation und Nachhaltigkeit in der modernen Wirtschaft unterstrich. Die Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter danken ALDI-Nord und Herrn Thorsten Habenicht herzlich für diese einzigartige Gelegenheit.

Michael Kubat überreichte Thorsten Habenicht als Dank unter anderem eine Bewerbungspublikation für das „Europäische Kulturerbe-Siegel“ der Stadt Paderborn unter dem Titel „Stadt, Mensch, Fluss – Die Pader für Europa“. Kubat unterstrich damit symbolisch die folgerichtige Ansiedlung des Unternehmens an einen innovativen und wachsenden Arbeits- und Lebensstandort im Herzen von Ostwestfalen.

Bildunterzeile
Die Mitglieder der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxer im neuen Logistikzentrum von ALDI-Nord in Paderborn.


Weitere Neuigkeiten

Besuch Kreisausschuss
17. März 2024

Besuch des Kreistages in Paderborn und gemeinsamer Dialog mit Landrat Christoph Rüther

Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxer diskutieren wichtige Lokalpolitik-Themen mit Landrat Christoph Rüther Eine Delegation des Wirtschaftsclubs und der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxer nahm am 11. März 2024 an der öffentlichen Sitzung des Kreis- und Finanzausschusses des Kreises Paderborn teil. Im Kreishaus Paderborn wurden bedeutende Themen diskutiert, darunter die Digitalisierungsstrategie des Kreises Paderborn, der Zuschuss zum Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL […]

Veranstaltung 420brokkoli 1
06. März 2024

Yes, we can…abis. Paderborn im Zentrum der Cannabis-Legalisierung.

Der Markt ist jung, wachsend, zukunftsträchtig und Paderborn spielt als Standort schon jetzt eine wichtige Rolle. Die Rede ist vom Cannabis-Markt. Und einen Einblick in diesen Markt erhielten Ende Januar Mitglieder der Wirtschaftsjunioren und des Wirtschaftsclubs. Unscheinbar von außen, offenbart sich nach der Eingangsschleuse das Innere einer ehemaligen Bank als vibrierendes Herz der Online-Apotheke mit […]

Pressefoto bearbeitet RGB
01. März 2024

Dialogveranstaltung zwischen den Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter und EU-Parlamentskandidatin Verena Mertens am Paderborn/Lippstadt Airport

Junge Wirtschaft in der Region trifft Sicherheitsexpertin und EU-Parlamentskandidatin Am vergangenen Dienstag, den 27. Februar 2024 fand in besonderer Location am Paderborn/Lippstadt Airport eine Dialogveranstaltung statt, bei der die Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter die Gelegenheit hatten, mit Verena Mertens, Kandidatin für das EU-Parlament, ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltung in der SCAVI & RAY Lounge am Airport […]