„Meine Partei heißt Lemgo“: Dialog mit Bürgermeisterkandidat

„Auf den Punkt gebracht“ – so kann der gemeinsame Austausch mit Markus Baier, Kandidat um das Amt des Bürgermeisters in der Hansestadt Lemgo am besten zusammengefasst werden. Am 13. September wird Markus Baier als Bürgermeisterkandidat in Lemgo antreten. Das besondere: Er tritt als unabhängiger Kandidat an. Sein Motto: „Meine Partei heißt Lemgo“.

In Form eines Online-Meetings konnten die beiden Ressortvertreter Philipp Frahmke sowie Michael Kubat, der Vorsitzende der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter Kevin Karon sowie der Leiter des Ressorts Kultur und Geselliges Matthias Dziewior einen intensiven und unserers Erachtens für alle Seiten gewinnbringenden Austausch mitgestalten.

Markus Baier schilderte seine Strategien und Heransgehensweise für zukünftige Investitionen in den Standort beispielsweise in das anvisierte interkommunale Gewerbegebiet mit der Stadt Bad Salzuflen. Herausforderungen wie die Themen Flächenverbrauch, regionalplanerische Voraussetzungen und Ausgleichsflächen fanden in diesen Ausführungen besonderen Stellenwert. Die Fortführung der strategischen Stadtziele werde er gemeinsam mit Rat und Verwaltung forcieren, den Standort Lemgo weiter voranzubringen. Die zunehmende Digitalisierung werde Ihn in weiteren Facetten der Postion des Bürgermeisters begleiten: In der Außendarstellung des Standortes bis hin zur Unterstützung der Handels vor Ort.

Lemgo habe sich in den vergangenen Jahren gut entwickelt – Hochschule, Fraunhofer, InnovationSPIN. Die Zeichen stehen gut für die Hansestadt und die Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter werden diese Entwicklung auch nach den Wahlen genau beobachten. Auf einen persönlichen Austausch nach der Kommunalwahl haben sich beide Seiten bereits verständigt.

 


Weitere Neuigkeiten

Besuch Kreisausschuss
17. März 2024

Besuch des Kreistages in Paderborn und gemeinsamer Dialog mit Landrat Christoph Rüther

Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxer diskutieren wichtige Lokalpolitik-Themen mit Landrat Christoph Rüther Eine Delegation des Wirtschaftsclubs und der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxer nahm am 11. März 2024 an der öffentlichen Sitzung des Kreis- und Finanzausschusses des Kreises Paderborn teil. Im Kreishaus Paderborn wurden bedeutende Themen diskutiert, darunter die Digitalisierungsstrategie des Kreises Paderborn, der Zuschuss zum Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL […]

ALDI bearbeitet
12. März 2024

Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter erkunden ALDI-Nords neues Logistikzentrum in Paderborn

Die Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter hatten kürzlich die einzigartige Gelegenheit, das brandneue Logistikzentrum von ALDI-Nord in Paderborn zu besuchen. Unter der fachkundigen Führung von Herrn Thorsten Habenicht, dem Leiter des Logistikzentrums, erkundeten die Mitglieder die modernen Einrichtungen des Handelsriesen. Die Fläche, die ALDI Nord in Paderborn bewirtschaftet ist keine kleine – über 50.000 Quadratmeter Logistikfläche stehen dem […]

Veranstaltung 420brokkoli 1
06. März 2024

Yes, we can…abis. Paderborn im Zentrum der Cannabis-Legalisierung.

Der Markt ist jung, wachsend, zukunftsträchtig und Paderborn spielt als Standort schon jetzt eine wichtige Rolle. Die Rede ist vom Cannabis-Markt. Und einen Einblick in diesen Markt erhielten Ende Januar Mitglieder der Wirtschaftsjunioren und des Wirtschaftsclubs. Unscheinbar von außen, offenbart sich nach der Eingangsschleuse das Innere einer ehemaligen Bank als vibrierendes Herz der Online-Apotheke mit […]