Exklusiver Dialog mit Friedhelm Spieker + Besuch des Kreistages in Höxter

Dem Ressort „Politik & Zukunft“ der Wirtschaftsjunioren Paderborn-Höxter ist es in jüngster Vergangenheit immer wieder gelungen, hochkarätige Spitzenpolitiker aus der Landes- und Bundespolitik in die Kreise Paderborn und Höxter zu locken. Am vergangenen Donnerstag hat es die Wirtschaftsjunioren in die Kreisstadt Höxter gezogen. Anlass dafür war ein exklusiver Dialog mit Landrat Friedhelm Spieker im Hotel Niedersachsen. Zuvor besuchten die Vertreter der jungen Wirtschaft den Kreis- und Finanzausschuss.
Inhalte des gemeinsamen Gesprächs waren u. a Zielsetzungen für den Kreis Höxter: Wo steht der Kreis Höxter aktuell und wo möchte man langfristig stehen? Wie ist die aktuelle wirtschaftliche Situation im Kreis Höxter? Auswirkungen der Landtags- und Bundestagswahlen 2017 auf den Kreis Höxter und Ausweisung von Gewerbeflächen. Die medizinische Versorgung auf dem Land, als auch das Thema Erneuerbare Energien.
Den Wirtschaftsjunioren Paderborn-Höxter ist es ein besonderes Anliegen, politische Prozesse transparent zu gestalten, mit Entscheidern in den Austausch zu treten und die Anliegen der jungen Wirtschaft exklusiv an erster Stelle zu platzieren. Die Wirtschaftsjunioren sind ein Netzwerk, welches deutschlandweit als auch weltweit agiert, um junge Führungskräfte und Unternehmerinnen und Unternehmer zu vereinen.
Der Kreis Höxter ist bei der Vernetzung der jungen Wirtschaft auf dem richtigen Weg. Daher ist der Ressort „Zukunft & Politik“ sehr daran interessiert, einen tadellosen Lückenschluss zwischen den Regionen Paderborn und Höxter zu schließen. „Fachlicher Austausch auf Augenhöhe in unserer Region ist uns wichtig. Über die Wirtschaftsjunioren stehen die Türen zu regionalen und überregionalen Politik weit offen“, resümiert Philipp Frahmke, aktiver Wirtschaftsjunior und Unternehmer aus Bad Driburg.
Auch „Die Region X“ ist aus Sicht der Wirtschaftsjunioren Paderborn-Höxter ein großartiges Projekt. Die Verbindung beider Institutionen sind in den Augen der Junioren ein gewonnener Schulterschluss. Christiane Seemer, Geschäftsführerin der Driburg Therme GmbH war als Gast und als Botschafterin der Region X für den Kreis Höxter zum dialog mit Landrat Spieker anwesend.
Ein ganz wichtig Fazit aus dem Abend war wieder einmal: „Tue Gutes und rede darüber“ – der Kreis Höxter und damit die ländliche Region hat ihren Charme und seine absolute Daseinsberechtigung. Man muss es nur immer wieder nach außen kommunizieren, wie gut man es doch auch hier vor Ort hat!

Weitere Neuigkeiten

zukunft politik
12. Juni 2024

Ressort „Zukunft & Politik“: Aufruf zur Nennung von Ideen und Anregungen für das zweite Veranstaltung-Halbjahr 2024

Das Ressort „Zukunft & Politik“ der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter blickt auf ein ereignisreiches erstes Halbjahr 2024 zurück, das durch eine Vielzahl an Fachveranstaltungen geprägt war. Von packenden Diskussionsrunden bis hin zu Unternehmensbesichtigungen – unsere Veranstaltungen haben nicht nur informiert, sondern auch zum Mitdenken und Mitgestalten angeregt. Besonders hervorzuheben sind sicherlich Veranstaltungen zu den Themen „Europawahlen“, „Bürgerentscheid […]

Plenarsaal Bundestag Berlin
07. Juni 2024

Know-how-Transfer im Bundestag – Wirtschaftsjunioren Melanie Beutelspacher, Mark Baukmann und Raphael Rosenstein im direkten Dialog mit der Politik

Berlin / Paderborn – Melanie Beutelspacher, Mark Baukmann und Raphael Rosenstein, führende Mitglieder der Wirtschaftsjunioren Paderborn und Höxter, haben in der Woche vom 03. bis 07. Juni 2024 am diesjährigen Know-how-Transfer der Wirtschaftsjunioren Deutschland mit dem Deutschen Bundestag teilgenommen. Im Rahmen dieses Formats hatte die junge Generation im Mittelstand in der Woche der Europawahl die […]

kw14 europawahl bild
26. Mai 2024

Europawahl 2024

Liebe Mitglieder der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter, liebe Mitglieder des Wirtschaftsclubs Paderborn+Höxter, liebe Bürgerinnen und Bürger in den Kreisen Höxter und Paderborn und weit darüber hinaus, in einer Zeit, in der Europa vor vielfältigen Herausforderungen steht, ist es wichtiger denn je, dass wir auf Grundlage unseres Leitgedankens als engagierte Bürgerinnen und Bürger zusammenhalten, zusammen handeln und zusammen […]