Sozialversicherungsfreiheit für Selbstständige und mitarbeitende Familienangehörige

Sozialversicherungsfreiheit für Selbstständige und mitarbeitende Familienangehörige

Lade Karte ...

Datum/Zeit

Date(s) - 16/10/2018
18:00 - 20:30

Veranstaltungsort

Bilster Berg Drive Resort - Clubhaus

Beschreibung

Viele von Euch sind als Gesellschafter und/ oder Geschäftsführer im Unternehmen beschäftigt und zahlen volle Beiträge in das Sozialversicherungssystem ein. Auch Einzelunternehmer sind in verschiedenen Bereichen von der Sozialversicherung betroffen.

Das Ressort Zukunft und Politik hat i.d.Z. einen interessanten Kontakt für Euch aufgetan und möchte daher zu dem o.g. Vortrag einladen:

Der ehemalige Betriebsprüfer Dr. Hartmut Paul, Partner der jura ratio Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Berlin und EU zertifizierter Sachverständiger Sozialversicherungsrecht, wird uns an diesem Abend aufzeigen, welche Optionen bestehen, um sich aus der Sozialversicherung zu befreien.

Der erste Themenkomplex der Veranstaltung betrifft die Sozialversicherungsbefreiung von geschäftsführenden Gesellschaftern. Nach aktuellster Auffassung des Bundessozialgerichts sollen nur noch geschäftsführende Gesellschafter mit (mindestens) 50% der Gesellschaftsanteile oder gleichwertiger allumfassender Sperrminorität vor Beitragsforderungen grundsätzlich sicher sein. Gesellschafter, die nicht zu Geschäftsführern bestellt wurden, müssen sogar über eine Stimmenmehrheit verfügen. Konstellationen rund um Stimmbindungsabreden, Prokura, Treuhandverträge, eingeschränkte Sperrminorität etc. bedürfen einer sorgfältigen Prüfung und ggf. Gestaltungsberatung.

Das zweite Thema liegt uns besonders am Herzen, da wir aufgrund von immensen Nachforderungen jüngst Insolvenzen beobachten mussten: Scheinselbstständigkeit! Nicht jeder Auftragnehmer, der Rechnungen stellt, wird auch von den Sozialversicherungsträgern als Selbstständiger akzeptiert. Schnell wird aus dem vermeintlichen Auftraggeber ein Arbeitgeber, der sich womöglich mit erheblichen Beitragsnachforderungen und in manchen Fällen gar Strafverfahren konfrontiert sieht. Vermeintlich selbstständige oder freiberufliche Auftragnehmer werden immer häufiger rückwirkend zu Scheinselbständigen erklärt.

Über diese Themen und die passenden Lösungsansätze möchten wir in den Dialog kommen.

Datum: Dienstag, 16. Oktober 2018
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Bilster Berg Drive Resort – Bilster Berg 1, 33014 Bad Driburg, Raum: Ostschleifenterasse

Für die Veranstaltung stehen maximal 25 Plätze zur Verfügung. Daher wird die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidend sein.

Wir freuen uns auf einen lebhaften und intensiven Austausch!

Philipp Frahmke& Christian Hake
-stv. Ressortleiter Zukunft und Politik & Vorsitzender-
____________________________________
Wirtschaftsjunioren
Paderborn + Höxter e.V.


Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.


Teilnehmerliste

(21 von 25 Plätzen sind gebucht)

  • Philipp Frahmke
  • Christian Horlitz
  • Hubertus Scheid
  • André Pleßner
  • Christian Hake
  • Ludmila Stepanova
  • Martin Henkel
  • Ralf Hartmann
  • Wolf-Dieter Jordan
  • Marcel Sonntag
  • Lars Arendt
  • Dr. Thomas Kirchhoff
  • Sebastian Brocke
  • Marcus Kaiser
  • Rudolf Wieneke
  • Hans-Peter Mohr
  • Dietlinde Schniederjann
  • Teresa Schmidt