Spende für blühende Landschaften und den Imkerverein Paderborn

Spende für blühende Landschaften und den Imkerverein Paderborn

Spende für blühende Landschaften und den Imkerverein Paderborn

Nachhaltiger Umgang mit der Natur und den Ressourcen. Das sind Themen, welche sich die Wirtschaftsjunioren Paderborn + Höxter sowie die Wirtschaftsjunioren Lippe und die Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen auf ihre Fahnen geschrieben haben. Dementsprechend geht der Erlös aus der Sommerfesttombola über 1.800 € nun an das Netzwerk „Blühende Landschaften“ sowie an den Imkerverein Paderborn.

Das Geld fließt in einen neuen Schaukasten

Dort soll das Geld unter anderem für die Anschaffung eines neuen Schaukastens ausgegeben werden. „Damit können wir Interessierten die Bienen noch näher bringen“, freut sich Imkerin Marlene Rathgeber. Darüber hinaus wird der Imkerverein Paderborn die Kosten für die Untersuchung von Wachsproben bei fünf Imkern übernehmen. Eine Probe kostet 90 Euro, was für Hobbyimker eine hohe Summe ist. Diese Untersuchungen sind allerdings wichtig, da sich in dem Wachs Schadstoffe ablagern, aus denen sich Erkenntnisse über die Gesundheit der Bienen herauslesen lassen. Eine einmalige Unterstützungsaktion ist der Tombolaerlös übrigens nicht. Im nächsten Frühjahr unterstützen die Wirtschaftsjunioren Paderborn + Höxter das Netzwerk „Blühende Landschaften“ bei der Fertigstellung weiterer Blühflächen in Paderborn.

——————————-

Bildzeile: Geld für einen nachhaltigen Umgang mit der Natur: Linda Peters (v.l., WJ Lippe), Marlene Rathgeber (Imkerin), Inga Rowlien (WJ PB+HX), Mirco Welsing (WJ OW), Michael Schneider, Günther Kley, Elisabeth Wörpel-Neh (beide Netzwerk Blühende Landschaft), Vincent Sander (Vorsitzender WJ Lippe) Dietmar Kowalski (Imkerverein Paderborn) und Christian Hake (Vorsitzender WJ PB+HX) freuen sich über den hohen Erlös der gemeinsamen Sommertombola. Foto: WJ PB+HX