Senderbesichtigung bei Radio Hochstift

Senderbesichtigung bei Radio Hochstift

Senderbesichtigung bei Radio Hochstift

Radio Hochstift ist das Lokalradio für die Kreise Paderborn und Höxter. Einer regelmäßigen Umfrage zufolge schalten in 2016 werktäglich 41 % der Bewohner des Sendegebiets Radio Hochstift ein. Das Lokalradio mit Sitz am Frankfurter Weg in Paderborn gehört einer Umfrage zufolge zu den beliebtesten Radio-Angeboten in Nordrhein-Westfalen – weit vor den landesweit agierenden Angeboten von 1Live oder WDR 2.

20 Wirtschaftsclub- und Wirtschaftsjuniorenmitglieder haben nun einen Blick hinter die Kulissen des beliebten Lokalradios unserer Region werfen können. Chefredakteur Martin Lausen stand der hochinteressierten Gruppe Rede und Antwort: Erst in einem kurzweiligen Vortrag, anschließend in der eigentlichen Führung durch den Sender. Was für Moderatorin Susanne Stork sowie Redakteur Tobias Fenneker die tägliche Arbeit ist, war für die Besuchergruppe zugleich ein großes Erlebnis: Die Teilnahme an einer Liveschaltung aus dem Sendestudio zur Verkündigung der halbstündigen Nachrichten. Die beiden Profis von Radio Hochstift schilderten der Gruppe ebenso detailliert den Ablauf des Sendebetriebs mit seinen technischen Besonderheiten. Der Dialog wurde in unregelmäßigen Abständen durch kleinere Pausen „gezwungenermaßen“ unterbrochen – der Livebetrieb hatte natürlich weiterhin Priorität und die Moderatorin Susanne Stork wurde natürlich zur kurzfristigen Bekanntgabe einer Gefahrenlage auf der Bundesautobahn 33 oder zur Übergabe für ein Gewinnspiel in das Landesstudio Nordrhein-Westfalen in Oberhausen benötigt.

Die Erlebnisse von der Senderführung werden nachhaltig in den Köpfen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bleiben.

Auch vor dem Hintergrund, dass die erste Schicht des Teams von Radio Hochstift um 04:15 Uhr beginnt, sodass wir bereits am frühen Morgen mit den aktuellsten Informationen zu bester Musik versorgt werden können.