New Work als Arbeitsmodell der Zukunft

New Work als Arbeitsmodell der Zukunft

New Work als Arbeitsmodell der Zukunft

Die Wirtschaftsjunioren und der Wirtschaftsclub Paderborn + Höxter wagen auf ihrem Neujahrsempfang einen Blick in die Zukunft. Am Sonntag, 2. Februar, steht um 10.30 Uhr das Thema „New Work! Zukunft schon heute und warum es genial ist“ auf dem Programm. Gastreferent ist der Marketingexperte Sven L. Franzen. Dazu wird sich der neue Vorstand erstmalig in großer Runde präsentieren. Veranstaltungsort ist das Hotel Vivendi in Paderborn.

New Work fasst alternative Arbeitsmodelle zusammen

Der Terminus „New Work“ fasst alternative Arbeitsmethoden zusammen, die aus der heutigen global vernetzten und digitalen Welt heraus entstehen. Darunter fallen unter anderem das Arbeiten in virtuellen Teams, das Aufbrechen der üblichen Fünf-Tage-Woche, die Kombination individueller Bedürfnisse mit dem Arbeitsleben und die Möglichkeit der Selbstbeteiligung der Mitarbeiter an Verantwortungs- und Entwicklungsprozessen in Unternehmen.

Gastreferent ist der Marketingexperte Sven L-Franzen

Mit Sven L. Franzen haben die Wirtschaftsjunioren und der Wirtschaftsclub Paderborn + Höxter einen Gastreferenten gewinnen können, der über eine langjährige Expertise im Bereich „New Work“ verfügt und es in seiner 2005 gegründeten Tiger Marketing Group GmbH selbst lebt. Darüber hinaus wird sich der neue Vorstand um den Vorsitzenden Kevin Taron vorstellen und einen Ausblick auf die kommenden zwei Jahre geben. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. WJ und Club-Mitglieder können sich über die Homepage www.wj-pb-hx.de anmelden, interessierte Gäste per Mail an info@wj-pb-hx.de.