Know How Transfer mit dem Landtag NRW

Know How Transfer mit dem Landtag NRW

Know How Transfer mit dem Landtag NRW

Der Know-How-Transfer bietet jedes Jahr wieder einen beeindruckenden Einblick in die Politik auf Landes- oder Bundesebene. Sieben Mitglieder der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter schauten nun im Düsseldorfer Landtag vorbei und dort einigen Landtagsabgeordneten über die Schulter. Mit dabei waren unter anderem der Präsident des NRW-Landtags, André Kuper, die beiden heimischen CDU-Abgeordneten Bernhard Hoppe-Biermeyer und Daniel Sieveke sowie der NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper.
Neben einem individuellen Besuchsprogramm, Fototerminen und der Teilnahme an der Plenarsitzung zur zweiten Lesung des Haushalts, stand speziell der persönliche Austausch mit den Landtagsabgeordneten im Vordergrund. „Wir haben durch den Know-How-Transfer auf Landes- und Bundesebene die direkte Möglichkeit, unsere Anliegen persönlich vorzutragen. Das ist ein einmaliges Netzwerkformat“, so Christian Hake, Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter. Ein weiteres Highlight waren zudem eine 90-minütige exklusive Podiumsdiskussion mit Abgeordneten aller im NRW-Landtag vertretenen Partien sowie ein Vortrag zum Brexit, an dem zwei hochrangige Vertreter der britischen Regierung teilnahmen. „Ich kann jedem nur empfehlen, das Format zu nutzen“, betont Hake.

Bildnachweis: Fotos Know How-Transfer, Landtag NRW / Fotos: Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter