Beim Zeitungsdruck hautnah dabei

Beim Zeitungsdruck hautnah dabei

Beim Zeitungsdruck hautnah dabei

Wie innerhalb einer Stunde aus bis zu 1,5 Tonnen schweren Papierrollen 45 000 Exemplare einer Tageszeitung entstehen, dass konnten Junioren und Clubmitglieder bei einer Besichtigung des Druckzentrums der WESTFALEN BLATT Gruppe in Bielefeld hautnah erleben.

Wenn um 21:10 Uhr der Andruck für die 125 000 Exemplare des Tageszeitung WESTFALEN BLATT anläuft, muss alles reibungslos laufen. Störungen oder gar Ausfälle an den beiden Druckstraßen sind nicht vorgesehen – noch vor Mitternacht müssen die ersten Zeitungen auf die Reise in die von Bielefeld aus am weitesten entfernten Regionen gehen. Erst spät in der Nacht werden die Zeitungen für die „unmittelbare Nachbarschaft“ des Druckzentrums gedruckt. In diesem Ausgaben sind die Ergebnisse der Championsleague-Spiele vom Vorabend zu finden, worauf die Leser u. a. in Höxter noch verzichten müssen.

Unter der Führung von Carsten Tews, technischer Leiter des in 2013 in Betrieb genommenen Druckzentrums, waren die Teilnehmer ganz nah am Geschehen. Beeindruckt waren sie vor allem von der rasend schnellen Verarbeitung des hauchdünnen Zeitungspapiers. Ein hoher Automatisierungsgrad führt dazu, dass in der Nachtschicht der Hauptbetrieb mit ca. 20 Mitarbeitern läuft.

Fast zeitgleich mit der Auslieferung der ersten Zeitungsausgaben endete die Betriebsbesichtigung kurz vor Mitternacht.